wholesale jerseys

Sie haben Fragen?

Hier gehts zum Kundensupport.

Jo-Jo Effekt

Posted In: Blog

Was ist ein Jo-Jo Effekt und wie lässt es sich vermeiden?

Plötzliche Abnahme der Kalorienzufuhr bewirkt, dass unsere Fett-und Muskelgewebe verbrennt; es verlangsamt auch die Grundstoffwechsel. Der Erfolg, den wir bemerken ist nicht von dauer, denn es ist vor allem durch Wasserverlust im Gewebe verursacht. Nachdem beenden der Diät rekonstruiert der Körper die Lieferung von Fettgewebe, auch an den Stellen, wo vorher Muskeln vorhanden waren. Der Körper schaltet dann schnell auf die kleinere Aufnahme von Kalorien, aber am Ende der Diät kommt der Stoffwechsel nicht hinterher und kann sich nicht so schnell anpassen.

Hüten Sie sich vor der Kohlenhydrate!

jojo_effekt_478x307

Menschen mit einer vorliebe nach Kohlenhydrate neigen nach einer Diät schneller dazu Gewicht wieder zu zunehmen. Der tägliche Verzehr von Kohlenhydraten erhöhen den Appetit und das führt zu Fettleibigkeit.
Gesund essen viel trinken sind das A und O einer gesunden Gewichtsabnah

me.
Wenn Sie die Tägliche Kohlenhydratzufuhr begrenzen, werden Sie einen größeren Erfolg haben den Hunger zu verringern und Gewicht zu verlieren.
Essen Sie zwei Mahlzeiten am Tag – das kann Frühstück, Mittag-oder Abendessen sein.

Wie kann der Jo-Jo-Effekt vermieden werden?

Die Ernährung sollte über einige Wochen gut geplant. 1 kg Fettgewebe beträgt etwa 7000 kcal. Um den Jo-jo-Effekt zu vermeiden, sollten Sie alle 3-4 Wochen die Menge an Kalorien erhöhen um dabei den Stoffwechsel auf trapp zu halten.

Die Mahlzeiten sollten in der Regel eine minimale Menge an Kohlenhydraten enthalten, beispielsweise 115-150g Fleisch oder Fisch, 60-90 g Käse und 2 mittelgroße Schalen Gemüse oder Salat. Solche Mahlzeiten nehmen ihren Hunger und regulieren den Insulinspiegel. Es ist eine Mahlzeit, um sich selbst zu belohnen – eine gesunde und ausgewogene Mahlzeit trotz Kohlenhydrate.

Write a Reply or Comment: